London
Großbritannien

London

Wo die Pubs so alt sind wie die Denkmäler und Nuru Massage und Body Rub Services London sind näher als Sie denken.

Introducing...

In London geht es ebenso um Innovation wie um Tradition. Es ist ein Ort, den man nicht zu Ende entdecken kann, wo immer das Versprechen von etwas Neuem in der Luft liegt. Auf der anderen Seite der Themse bietet das London Eye-Beobachtungsrad einen Panoramablick auf den Kulturkomplex South Bank und die gesamte Stadt. Buchen Sie Ihre London Nuru Massage Body Rub in Großbritannien.

  • WÄHRUNG UK Pfund
  • SPRACHE Englisch
  • Beste Zeit für einen Besuch Mai, September, Dezember

Massage und wie sie durchgeführt wird

Bodyrub ist ein Verfahren zur intensiven Beeinflussung des Bewegungsapparates. Die therapeutische Wirkung wird durch Entspannung und Kontraktion der Muskulatur erreicht. Außerdem werden Gefäße, kleine Kapillaren und das Lymphsystem beeinflusst. Bei dieser Art der Körperreibung werden nur die Brustdrüsen und der Schrittbereich ausgenommen, das Gesicht wird nicht massiert. Die korrekte Durchführung des Bodyrub-Verfahrens hat erhebliche gesundheitliche Auswirkungen auf den gesamten Körper. Um die maximale Wirkung der Bodyrub-Massage in London zu erzielen, wird empfohlen, sie in Kursen durchzuführen. Jeder Kurs umfasst 10 bis 15 Verfahren. Jede Körperreibung dauert mindestens eine Stunde. Bodyrub oder erotische Massagen sorgen bei richtiger Ausführung für ein Gefühl von Leichtigkeit und Energieschub.

An welchen Bereichen wird gearbeitet

Bei der professionellen Bodyrub-Session in London werden alle Bereiche bearbeitet:
  • Halskrause;
  • Der mittlere Abschnitt der Wirbelsäule;
  • Lumbosakral.
Alle diese Bereiche sind auf unterschiedliche Weise sensibel und verletzlich und können durch Körpermassage und erotische Massagetechniken verbessert werden. Menschen, die viel sitzen, haben meist Beschwerden in der Lendenwirbelsäule, da die Belastung bei längerem Sitzen enorm ist. Doch langes Stehen und Handarbeit führt meist zu einer Versteifung des Schultergürtels, was zu Beschwerden im Nacken und zwischen den Schulterblättern führt.

Indikationen für Massage

Eine Bodyrub-Sitzung in London ist in den folgenden Fällen angezeigt:
  • Auftreten von anhaltenden oder wiederkehrenden Kopfschmerzen.
  • Nervöse Überanstrengung, chronisches Müdigkeitssyndrom, das Auftreten von Depressionen.
  • Das Auftreten von Muskelschmerzen.
  • Schlafstörungen, das Auftreten von Schlaflosigkeit.
  • Osteochondrose verschiedener Teile der Wirbelsäule mit Schmerzsyndrom.
  • Erholung von verschiedenen Verletzungen.

So wird eine Massage durchgeführt

Die erste Phase des Body-Rub-Verfahrens in London ist diagnostisch. Der Spezialist muss den Zustand des Körpers des Patienten durch leichtes Streichen und Kneten der Muskeln feststellen. Auf diese Weise können Sie das Vorhandensein der problematischsten Bereiche feststellen, das Schmerzsyndrom, entzündliche Prozesse lokalisieren und den aktuellen Zustand der Gelenke und Bänder beurteilen. Dieser Diagnosezeitraum kann bis zu 10 Minuten dauern. Als nächstes wirkt die Masseurin nach dem klassischen Schema auf den Rücken des Patienten und knetet die Arme und den Nacken gründlich. Es folgt eine Massage der Beine und des Gesäßes, wobei der Masseur Körperbereiche in Richtung des Lymphflusses einwirkt. Dadurch entsteht ein Lymphdrainage-Effekt. Die Lymphzirkulation wird normalisiert und der Abfluss erhöht. Die Kraftaktion sollte mit entspannenden Streicheleinheiten abgeschlossen und der Patient dann auf den Rücken gedreht werden.